Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gefälschte Facebook-Video-App im Umlauf

Bonn - Facebook-Mitglieder müssen sich derzeit vor einer falschen Video-App vorsehen, die den eigenen Account zur Spam-Schleuder macht. Die vermeintliche Anwendung namens Video Calls verbreitet sich über Facebook Nachrichten.

Wird der entsprechende Link angeklickt, verlangt die App umfangreiche Rechte. Diese sollte man aber keinesfalls einräumen, warnt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Grundsätzlich sollte man immer genau prüfen, welche App welche Rechte bekommt. Wachsam sollten auch Nutzer der Browser Firefox und Chrome sein.

Auf der Suche nach einem Flash-Update riskieren sie, über manipulierte Webseiten auf ein vermeintliche “Update-Center“-Seite zu gelangen, warnt das BSI. Die Dateien namens “ff-update.exe“ beziehungsweise “v11_flash_AV.exe“, die dort zur Installation angeboten werden, sollten aber keinesfalls ausgeführt werden. Die offiziellen Flash-Updates von Adobe stehen unter http://dpaq.de/oEFFn zum Download bereit.

dpa

Kommentare