Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Starkes Loadout

Warzone: Streamer zeigt „Aimbot“-Loadout - So baut er die Kilo 141

CoD Warzone Motorrad Dirt Bike Sprung Quad Gefecht
+
Warzone: Durch den Bug ist das Dirt Bike effektiv gegen Fahrzeuge

In Warzone wurde die Krig 6 generft. Nun brauchen viele Fans eine Alternative zum Sturmgewehr. FaZe Swagg hat ein Loadout vorgestellt, das sich dafür anbietet.

Santa Monica, Kalifornien – Die Suche nach den besten Waffen in Warzone* hört nicht auf. Lange dominierte die Krig 6 sämtliche Loadouts des Battle Royale von Activision*. Mit dem letzten Patch wurde das Sturmgewehr allerdings generft. Ein YouTuber hat nun ein Loadout präsentiert, das die Krig 6 ersetzen könnte – so baut er sein „Aimbot“-Loadout mit der Kilo 141 in Warzone.
ingame.de* verrät, wie der Streamer und YouTuber FaZe Swagg das Loadout der Kilo 141 baut.

Auf YouTube und Twitch* verraten die Szene-Größen in Warzone immer mal wieder, welche Loadouts sie aktuell spielen. Für Fans ist das eine gute Orientierung im Waffen-Dschungel des Shooters. Ein YouTuber verriet zum Beispiel einen echten Geheimtipp unter den SMGs in Warzone. Mit dem letzten Update von Warzone wurden allerdings zwei sehr beliebte Waffen geschwächt. Der Streamer Swagg vom FaZe Clan verriet nun eine neue Waffe, die sich lohnen könnte – die Kilo 141. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare