Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hier herrscht noch Verbesserungsbedarf

Vanguard: 5 Dinge, die im neuen Call of Duty zum Release anders laufen sollten

Call of Duty Vanguard
+
Call of Duty Vanguard

In der Vanguard Beta konnten Fans sich erstmals selbst Eindruck vom neuen Call of Duty machen. Perfekt ist der Shooter aber nicht. Diese Dinge müssen sich ändern.

Santa Monica, Kalifornien – Die Open Beta von Vanguard* ist fast vorbei. Sowohl die Fans als auch Sledgehammer Games sowie Activision* konnten erste Schlüsse zum nächsten Call of Duty* ziehen. Der neue Shooter macht bei Spielern insgesamt einen guten ersten Eindruck, sollte aber unbedingt noch ein paar Anpassungen spendiert bekommen. Diese Dinge sollten in Vanguard zum Release anders laufen.
Welche 5 Dinge laut Fans, Profis und Experten in Vanguard zum Release verbessert werden müssen, verrät ingame.de*.

Für diesen Artikel wurden verschiedene Quellen zurate gezogen. Die zusammengetragenen Aspekte, die in Vanguard angepasst werden sollten, entstammen persönlichen Erfahrungen mit der Vanguard Beta sowie dem Feedback von Profis, Experten und der Community. Einer davon ist CoD-Experte JGOD, der sich gegen den Kauf von Vanguard ausgesprochen hat. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.