Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sony PlayStation

PS5: Sony startet Direktvertrieb in Deutschland – so können Sie die Konsole bestellen

Die PlayStation 5
+
PlayStation Direct ist jetzt auch in Deutschland gestartet.

PlayStation Direct ist ab sofort auch in Deutschland verfügbar. Die PS5 plus Zubehör ist so über den Direktvertrieb von Sony erhältlich. Wie Sie die Konsole dort bestellen können, verraten wir hier.

Der PlayStation 5*-Verkauf verläuft seit der Markteinführung der Konsole im November 2020 nicht gerade reibungslos. Noch immer treiben sogenannte „Scalper“ ihr Unwesen und verkaufen die PS5 teuer im Internet weiter* – teilweise für über 1.000 Euro. Hinzukommen Fake-Onlineshops, welche mit extrem günstigen Preisen Leser anlocken, aber bei denen es sich um dreiste Betrüger handelt. Und dann wären da noch diejenigen, die mehr als eine einzige Konsole erwerben, und mit ihren PS5-Stapeln auch noch im Netz prahlen. All dem möchte Sony ein Ende bereiten mit PlayStation Direct – der Direktverkauf der PS5 ist nun auch in Deutschland gestartet.

Lesen Sie auch: PS5: Neues Spiel demonstriert eine der größten Stärken der Konsole.

PS5 kaufen über PlayStation Direct – Konsole momentan ausverkauft

Um bei PlayStation Direct zu bestellen, müssen Sie ein Konto für das PlayStation Network haben. Dieses können Sie sich kostenlos erstellen. Sony stellt über diesen Weg sicher, dass jeder PSN-Account maximal eine PS5 bestellt. So weit, so gut – leider ist die Konsole derzeit auch bei PlayStation Direct ausverkauft. Dummerweise gibt es auch keine Möglichkeit, sich über eine Aufstockung des Kontingents zu informieren. Daher bleibt wohl nichts anderes übrig, als regelmäßig die PlayStation Direct-Seite der PS5 aufzurufen und selbst nachzusehen.

Neben der PS5 können Sie hier auch Zubehör sowie PlayStation-Spiele kaufen. Rabatte auf die angebotenen Produkte sollte man bei Sonys Direktvertrieb nicht erwarten. Hier werden alle angebotenen Artikel zur UVP gelistet. Einen kleinen Vorteil erhalten PS Plus-Abonnenten: Bei Bestellungen können diese den Expressversand (1 bis 2 Werktage Lieferzeit) ohne zusätzliche Kosten wählen. Ansonsten kostet der Versand 3,99 Euro oder 5,99 Euro beim Expressversand.

Wann die Verfügbarkeiten der PS5 sich verbessern, ist momentan nicht abzusehen. Bis die Konsole in Ladengeschäften vor Ort erhältlich ist, wird es aber wohl noch eine Weile dauern. Aufgrund des weltweiten Halbleiter-Mangels könnte die PS5 noch bis 2023 Mangelware sein. (ök)*tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare