Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Einfach zu jung

FIFA 22: BVB-Juwel Moukoko fehlt in Ultimate Team aus einem bestimmten Grund

Youssoufa Moukoko vom BVB hebt die Hände über dem Kopf
+
FIFA 22: Aus diesem Grund ist Youssoufa Moukoko nicht in Ultimate Team

Youssoufa Moukoko ist fester Bestandteil des BVB-Kaders. Dennoch fehlt das junge Stürmer-Talent in FIFA 22 Ultimate Team aus einem einfachen Grund.

Dortmund, Deutschland – Der BVB ist dafür bekannt, einige der größten Talente im Profifußball hervorzubringen. Egal ob Giovanni Reyna, Christian Pulisic oder Ousmane Dembele – erst in Dortmund wurden diese Spieler zu echten Juwelen. Selbiges gilt auch für Youssoufa Moukoko. Um den jungen Stürmer gibt es einen riesigen Hype. Dennoch ist Youssoufa Moukoko nicht in FIFA 22*.
Auf ingame.de* erfahren Sie den Grund für seine fehlende Ultimate-Team-Karte.

Wie eingangs erwähnt ist Youssoufa Moukoko eines der größten Talente im deutschen Profifußball. Nachdem der gebürtige Kameruner bereits die Jugendligen in Grund und Boden geschossen hatte, zeigt er nun bei den Profis vom BVB sein Können. In Dortmund ist Youssoufa Moukoko fester Bestandteil des Kaders und stand bereits sechs Mal in dieser Saison auf dem Platz *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare