Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ist bald Schluss?

Einer der größten Twitch-Streamer will aufhören – hat genug von verdrehten Worten

asmongold wowo twitch streamer austin
+
Der Twitch-Streamer Asmongold

Verliert Twitch ein echtes Urgestein? Der World of Warcraft-Streamer Asmongold hat die Schnauze voll. Er hat genug von verdrehten Worten auf der Plattform.

Austin – Der bekannte WoW- und MMO-Streamer* Asmongold denkt ans Aufhören. Er gilt als Urgestein der Twitch-Szene und zählt weltweit zu den größten Streamern. In einem seiner letzten Twitch*-Streams war Asmongold besonders ehrlich zu seiner Community und gibt zu, dass er sich selbst nicht mehr gefällt und ans Aufhören denkt. Dabei kritisiert er auch seine Zuschauer, denn er kann nicht offen sagen, was er denkt, weil Leute das oftmals gegen ihn verwenden.
Ingame.de zeigt Ihnen, welche Aussagen Asmongold zu seinen aktuellen Twitch-Streams getroffen hat und warum er schon bald aufhören könnte.

Asmongold ist aktuell der erfolgreichste Streamer für World of Warcraft und gilt als absolutes Urgestein auf Twitch. Es ist nicht das erste Mal, dass er eine Pause einlegen möchte, doch dieses Mal klingt seine Pause nach einer dauerhaften Auszeit. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare