Frankreich schockiert über mysteriöse Todesfälle

Ein Abendessen und zwei tote Freunde

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Paris - Der eine lag leblos auf dem Boden, der andere saß tot in seinem Stuhl - in Frankreich ist man schockiert über das mysteriöse Ableben von Lucien P. (69) und Olivier B. (38).

In Authon-du-Perche (Departement Eure et Loire), einem kleinen Dorf rund 150 Kilometer südwestlich von Paris, herrschte Entsetzen, nachdem die Menschen vom Tod der beiden Männer in der Nacht vom 3. August erfahren hatten.

Was war passiert? Darüber können die Behörden derzeit nur rätseln. Wie die Bild-Zeitung berichtet, saßen die beiden Männer im Garten an einem Tisch und genehmigten sich ein deftiges Abendessen. Es gab laut der Zeitung Käse, Bohnen, Rindfleisch und einen guten französischen Wein. 

Am nächsten Morgen entdeckte eine Nachbarin die Toten. "Erst dachte ich, sie waren wohl sehr betrunken. Und würden noch schlafen", sagte die Nachbarin der französischen Zeitung "L’Echo Républicain". Am Mittag schaute die Frau noch einmal vorbei. Nachdem sich nichts getan hatte, rief sie die Polizei. Anzeichen für ein Gewaltverbrechen scheint es nicht zu geben.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser