Kultkatze als Wachsfigur

Grumpy Cat schmollt jetzt bei Madame Tussauds

+

San Francisco - Was haben Madonna, Mark Zuckerberg und Grumpy Cat, die schlecht gelaunte Katze aus dem Internet, gemeinsam? Genau: Sie sind alle als Wachsfiguren bei Madame Tussauds verewigt.

Grumpy Cat hat jetzt einen Doppelgänger. Bei Madame Tussauds San Francisco kann man das stets schlecht gelaunt dreinblickende Tier nun als Wachsfigur bestaunen. 

Ihre Mimik ließ die Katze, mit ihrem mürrischen Gesichtsausdruck zum Star im Internet werden. Die Präsentation ihrer Figur ließ sich Grumpy Cat natürlich nicht entgehen. Doch nicht einmal die Ehre, als Wachsfigur verewigt zu werden, bereitet ihr ein wenig Freude - sie strafte ihre Fans und die Presse mit bösen Blicken.

Grumpy Cat hat mit ihrem Einzug bei Madame Tussauds etwas ganz besonderes geschafft. Zum einen ist sie die erste Katze die dort zu bewundern ist, gleichzeitig aber auch das erste Internetphänomen im berühmtesten Wachsfigurenkabinett der Welt.

ln

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser