Flash-Player erhält zahlreiche Sicherheitsupdates

+
Adobe hat die Sicherheitslücken für den Flash-Player gestopft. Foto: John G. Mabanglo

Nach über 20 Mängeln im System: Der Softwarehersteller Adobe hat für seinen Flash-Player einige Sicherheitslücken geschlossen. Die neuen Versionen sind bereits verfügbar.

Berlin (dpa/tmn) - Adobe hat fast zwei Dutzend Sicherheitslücken in seinem Flash-Player gestopft. Nutzer sollten die Software auf die aktuellsten Versionen updaten, in denen die insgesamt 23 Schwachstellen behoben worden sind.

Dabei handelt es sich um 21.0.0.182 für Windows- und Mac- beziehungsweise 11.2.202.577 für Linux-Rechner. Wird die Aktualisierung nicht automatisch angeboten, lässt sie sich von der Adobe-Seite herunterladen und installieren.

Sicherheitshinweis von Adobe

Flash-Download (unerwünschte Zusatzsoftware sollte abgewählt werden)

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser