Firefox-Lesezeichen automatisch sichern

Firefox ermöglicht das automatische Exportieren von Lesezeichen als HTML-Datei. Foto: dpa-infocom

Die Lesezeichen im Firefox-Browser lassen sich auf Wunsch nach jeder Sitzung in einer Datei speichern - und so archivieren oder weitergeben. Als Speicherort dient dabei die Festplatte.

Meerbusch (dpa-infocom) - Fast alle Browser können die auf dem eigenen Rechner gesetzten Lesezeichen auch in der Cloud sichern. So stehen die Bookmarks immer und überall zur Verfügung. Wer sie lieber als Text auf der Festplatte hat, aktiviert in Firefox das automatische Exportieren als HTML-Datei.

Die Lesezeichen werden dann bei jedem Beenden des Browsers exportiert. Dazu Firefox starten und in die Adresszeile "about:config" eingeben. Den Warnhinweis bestätigen.

Jetzt nach der Option "browser.bookmarks.autoExportHTML" suchen. Die Einstellung wird dann per Doppelklick von "false" auf "true" geändert. Die erzeugte Bookmark-Datei findet sich ab sofort immer aktuell im Firefox-Profilordner, der Dateiname heißt "bookmarks.html".

Mehr Computertipps

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser