Spuren verwischen

Firefox Klar für iOS - Browser ohne Tracking

+
Mit Firfox Klar bietet Mozilla auch iOS-Nutzern einen Browser an, der Anti-Tracking-Optionen enthält. Foto: Andrej Sokolow/dpa

Tracking-Cookies können schnell zur Plage werden, etwa wenn auf jeder besuchten Webseite individualisierte Werbung auftacht. Mit dem Browser Firefox Klar können iOS-Nutzer dies verhindern.

Websuchen und Surfen ohne Verfolgung durch Werbefirmen oder andere Datensammler: das verspricht Firefox Klar für iOS.

Der Browser blockiert viele bekannte Tracking-Plattformen und Schnüffelprogramme von sozialen Netzwerken. Teile von Webseiten, die nur der Verfolgung von Nutzeraktivitäten dienen, lädt das Programm erst gar nicht.

Sämtliche Sucheingaben und besuchte Webseiten können jederzeit mit einem Klick auf "Entfernen" gelöscht werden. Die Anti-Tracking-Optionen von Firefox Klar können über die Einstellungen auch im Safari-Browser genutzt werden. Das ist auch gut so. Denn mehr als Suche und Webseiten anzeigen ohne Verfolgung kann der Browser nicht. Firefox Klar benötigt iOS 9 oder neuer.

Wirbel gibt es momentan ums iOS-Update 10.3. Das birgt nämlich einen gemeinen Fehler.

Firefox Klar im iTunes Store

Fragen und Antworten zu Firefox Klar

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser