Falsche Einladung mit fiesem Virus

München - Die Kriminalpolizei warnt vor falschen Mc Donalds- Einladungen mit Computervirus im Anhang. Die gefälschten E-Mails kursieren seit Kurzem im Netz.

Seit kurzem kursieren gefälschte E-Mails im Netz, die zu einem kostenlosen McDonalds-Frühstück einladen. Man erhält von der Adresse information@mcdonalds.com eine Email. Hier wird der Empfänger dazu aufgefordert, eine im Anhang beigefügte „Invitation-Card“ zu öffnen und auszudrucken.

Sobald man diesen Anhang öffnet, wird ein Virus, der angehängt ist, auf den Rechner des Empfängers geladen. Da dieser Virus bisher noch nicht von allen Virenschutzprogrammen und Spamfiltern erkannt wird, kommt es hier zu Beschädigungen des Rechners. Weiterhin ist die tatsächliche Funktion dieses Virus bisher auch nicht bekannt.

Nachdem die Firma Mc Donalds Deutschland Inc. vom Umlauf dieser Emails Kenntnis erlangt hat, wurde hier von der Rechtsabteilung der Zweigniederlassung Deutschland Strafanzeige gegen Unbekannt gestellt.

(Pressemitteilung Polizei München)

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser