Facebook schließt seinen Geschenkeladen

Facebook schließt seinen Geschenkeladen.

Berlin - Wer auf Facebook bisher gerne virtuelle Torten oder Hündchen verschenkt hat, wird von der Entscheidung der Betreiber enttäuscht sein: Der Geschenkeladen wird geschlossen.

Schlussverkauf für virtuelle Torten und bunte Hündchen bei Facebook: Das soziale Netzwerk schließt seinen “Geschenkladen“ zum 1. August. Produktmanager Jared Morgenstein begründete die Entscheidung damit, dass sich das Unternehmen auf die Weiterentwicklung von Kernfunktionen wie Statusmeldungen und Fotos konzentrieren wolle. Facebook räumte ein, “dass die Schließung des Geschenkladens möglicherweise viele enttäuscht“.

Die lustigsten Gruppen auf Facebook

Die lustigsten Gruppen auf Facebook

Lesen Sie auch:

Facebook liefert Scheidungsanwälten Beweismaterial

In dem Geschenkladen können Facebook-Mitglieder Symbolbilder kaufen und an ihre Freunde schicken. Die Geschenkgutscheine oder Credits, die mit dem 2007 gestarteten Laden eingeführt wurden, will Facebook weiterführen. Damit sollen künftig vor allem Artikel in Spielen oder anderen Anwendungen innerhalb des Sozialen Netzwerks bezahlt werden.

dpa

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser