Einstellungen ändern

Facebook-Messenger die SMS-Hoheit entziehen

+
Mit ein paar Einstellungs-Änderungen kann man dem Facebook-Messenger den Zugriff auf den SMS-Eingang verwehren. Foto: Wolfram Kastl

Die App Facebook-Messenger leitet zumeist auch herkömmliche SMS weiter. Wer das nicht möchte, kann das mit ein paar Änderungen in den Einstellungen verhindern.

Düsseldorf (dpa/tmn) - Wer auf seinem Android-Smartphone den Facebook-Messenger nutzt, hat vielleicht schon bemerkt, dass mitunter auch ganz normale SMS über die App laufen.

Das kann gewollt und praktisch sein. Wer es aber vorzieht, seine herkömmlichen Kurznachrichten nicht von einer Facebook-Anwendung verwalten zu lassen, sollte dem Messenger in den Einstellungen die SMS-Hoheit entziehen, erklärt das Medienportal "Handysektor.de".

Dazu muss man jeweils bei den Punkten "SMS im Messenger anzeigen", "SMS über Messenger senden" und "MMS automatisch abrufen" den virtuellen Schalter in die "Aus"-Position ziehen. Danach fragt Android, welche künftig die Standard-Anwendung für Kurznachrichten sein soll. Dann kann man etwa wieder die vom Hersteller vorinstallierte App für SMS und MMS auswählen.

Tipp von "Handysektor.de"

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser