Facebook: Jetzt haben auch die Amis Bedenken

New York - Dass Facebook mit dem Datenschutz nicht immer ganz zuverlässig umgeht, ist kein Geheimnis. Neu ist aber nun, dass auch die Amerikaner Bedenken äußern.

Neun Bürgerrechtsgruppen in den USA haben die Handelskommission (FTC) des Landes in einem gemeinsamen Schreiben zur Überprüfung des Umgangs mit Daten beim sozialen Netzwerk Facebook aufgefordert. Veränderungen, die Facebook in der vergangenen Woche vornahm, erleichterten es dem Netzwerk, persönliche Informationen der Nutzer an Unternehmen weiterzugeben, erklärten die Gruppen, darunter die Amerikanische Bürgerrechtsunion (ACLU) und das Informationszentrum für elektronischen Datenschutz. Eine formelle Beschwerde stellt das Schreiben nicht dar.

Facebook-Knigge

Der große Facebook-Knigge

AP

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser