Firma reagiert mit Humor 

Einbrecher stehlen rund 30.000 Kondome und Sex-Toys

  • schließen

Las-Vegas - Ein ungewöhnlicher Einbruch wurde vor wenigen Tagen in einem Lager einer Firma in Las Vegas verübt. Unbekannte haben rund 30.000 Kondome und dutzende Sexspielzeuge gestohlen. 

Das schwedische Unternehmen Lelo Inc. ist Opfer von dreisten Dieben geworden. Berichten zufolge gab es zwei Beutezüge in deren Lagerhalle in Las Vegas. Dabei wurden unter anderem rund 30.000 Kondome und 48 Liebeskugeln erbeutet

Am vergangenen Freitag kamen zwei Personen durch eine Tür in die Halle, schnappten sich jeweils einen Karton aus einem Regal und verschwanden. Nun einen Tag darauf, durchbrachen die Täter das Rolltor mit einem Auto. Anschließend lief einer der Diebe durch die Halle und lud wahllos Kartons in den Kofferraum.

Laut der Firma handelt es sich in beiden Fällen wohl um dieselben Täter. Die Polizei von Las Vegas bestätigte dem Sender CNBC die Vorfälle. Die gestohlenen Sexspielzeuge sind dem Bericht zufolge etwa 10.000 US-Dollar (8.900 Euro) wert.

Unternehmen reagiert mit Humor

Das Unternehmen reagiert auf den Diebstahl allerdings mit Humor. In einer Stellungnahme auf der Website spekuliert das Unternehmen unter anderem darüber, wie hoch der Schaden an dem Auto sei, mit dem das Tor der Halle demoliert worden war.

Laut der Firma hätten die Diebe auch leichter an die Kondome kommen können, denn in den kommenden Tagen startet Lelo Inc. eine Aktion, bei der tausende Kondome gratis verteilt werden

dpa/jg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Collage (dpa/Screenshot: lelo.com)

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser