Fernsehen am Computer

DVB-T2 HD über USB-Stick: Freenet TV liefert Mac-Software

+
Für DVB-T2 HD an einem MacBook braucht man die entsprechende Freente TV Software. Foto: Michael Kappeler/dpa

Damit Mac-Nutzer das neue Digitalfernsehen DVB-T2 HD sehen können, brauchen sie eine spezielle Version für den Freenet TV Player. Die steht nun zur Verfügung.

Köln (dpa/tmn) - Nach Windows-Nutzern können nun auch Besitzer eines Mac-Computers DVB-T2 HD am PC empfangen. Freenet TV hat eine Version seines Freenet-TV-Players für macOS veröffentlicht.

Bei Sendestart des neuen Antennenfernsehens hatte sie zunächst noch nicht vorgelegen. Aktuell ist der Freenet TV USB-Stick die einzige Möglichkeit, am Computer sowohl die öffentlich-rechtlichen als auch die privaten Fernsehkanäle zu empfangen. Der Stick mit eingebautem Irdeto-Modul zum Entschlüsseln des Privatprogramms kostet aktuell rund 60 Euro. Die zum Betrieb nötige Software ist unter www.freenet.tv/software verfügbar.

Download Freenet TV Player

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser