Über den Wolken

Pilot schießt schlüpfrige Fotos während des Fluges 

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die pikanten Fotos vom britischen Piloten.
  • schließen

Dublin - Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein... Nach diesem Motto handelte wahrscheinlich der britische Pilot Colin Glover. Während eines Fluges schoss er pikante Fotos im Cockpit: 

Wenn wir ins Flugzeug steigen, gehen wir davon aus, dass die Piloten sich vorrangig um unsere Sicherheit kümmern. Nicht so ein Pilot in Großbritannien. Colin Glover ging anscheinend auf seinen Langstreckenflügen mit einer Boeing 777, lieber seinen Trieben nach. 

Der 51-Jährige, der bei der British Airways arbeitete, schoss im Cockpit, anzügliche  Fotos in Nylonstrümpfen. Doch sein fragwürdiges Outfit war nicht genug. Er masturbierte, mit den Füßen auf dem Armaturenbrett, während das Flugzeug auf Autopilot und der Co-Pilotensitz leer war. Seine Aufmerksamkeit richtete der Mann, wie die Fotos zeigen, lieber auf die pornografischen Magazine als auf die Bordelektronik - und zwar in 38.000 Feet (11,58 Kilometern) Höhe! 

Keine einmalige Angelegenheit

Besonders erschreckend ist, dass es sich wahrscheinlich nicht um einen einmaligen Ausrutscher handelte. Seriennummern auf dem Bedienfeld zeigen, dass die Fotos aus zwei verschiedenen Flugzeugen stammen. Die Selfies, welche auch sein erigiertes Glied zeigen, fanden bei seinem Arbeitgeber British Airways natürlich keinen großen Anklang. Wie die britische Yellowpress "The Sun" berichtete, werden die Vorwürfe von der Fluggesellschaft sehr ernst genommen.  Glover ist mittlerweile suspendiert. 

Zurzeit wird aber noch ermittelt, ob die Aufnahmen vielleicht nicht doch aus einem Simulator stammen. Aber ein Flugexperte ist sich so gut wie sicher, dass es sich um Aufnahmen aus einem echten Flugzeug handelt, leider..

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser