Sie kann es einfach nicht lassen

Meisterdiebin schlägt mit 85 Jahren wieder zu

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die 85-jährige Doris Payne kann es einfach nicht lassen.

Ihre Masche hat sie in den letzten 60 Jahren nicht groß verändert. Eine berühmt berüchtigte 85-jährige Juwelendiebin aus den USA hat wieder zugeschlagen.

Wie die Atlanta Journal-Constitution berichtet wurde die 85-jährige Doris Payne verhaftet, nachdem sie in einem Kaufhaus ein paar Ohrringe von Christian Dior im Wert von knapp 700 Dollar mitgehen lies.

Doris ist für die amerikanischen Justizbehörden keine Unbekannte. Schon oft saß sie in ihrem Leben in diversen Strafanstalten. Seit mehr als 60 Jahren ist sie berüchtigt für ihre Beutezüge durch Juweliergeschäfte auf der ganzen Welt. Auch in Europa hat sich die inzwischen betagte Dame im Lauf ihrer "Karriere" einen Namen gemacht.

The Life and Crimes of Doris Payne

2013 wurde ihr Leben in den USA sogar verfilmt. Die Dokumentation "The Life and Crimes of Doris Payne" erzählt ihre Geschichte, wie die 23-jährige Doris zum ersten Mal stahl, um ihrer Mutter zu helfen und wie sie sich über die Jahre zu einer immer professioneller arbeitenden Diebin entwickelte.

Meist gab sich Payne, die von ihren Bekannten und auch Opfern als nette, freundliche Dame beschrieben wird, als Frau aus wohlhabendem Hause aus. Mit ihrem Auftreten brachte sie die Juweliere dazu, bereitwillig ihr Sortiment zu zeigen und ließ die Schmuckstücke in ihren Taschen verschwinden. Derzeit wird sie in den USA auch noch wegen des Diebstahls eines 32.000 Dollar teuren Verlobungsrings gesucht.

Eine lange Haftstrafe muss sie aber wohl nicht befürchten. Ihr Anwalt Shawn McCullers setzt sich auf Grund gesundheitlicher Probleme seiner Mandantin für eine zügige Entlassung aus dem Fulton County Jail ein. Ob Doris Payne danach allerdings aus ihrem Muster von Entlassung wegen guter Führung und erneuter Festnahme wegen Diebstahls ausbrechen wird, steht in den Sternen. Sie selbst scheint mit sich im Reinen, in der Dokumentation sagte sie: “I don’t have any regrets about stealing jewelry. I regret getting caught." (übersetzt: "Ich bereue nicht gestohlen zu haben, ich bereue das ich erwischt wurde.").

ln

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser