Disney steigt groß in Social Games ein

Burbank - Für über eine halbe Milliarde Dollar übernimmt der Unterhaltungskonzern Walt Disney das Unternehmen Playdom - einen der größten Spieleentwickler für Social Games.

Wird der Wachstumsplan der kommenden zwei Jahren erfüllt, werden noch einmal 200 Millionen Dollar fällig, wie Disney am Dienstag mitteilte. Playdoms simple Computerspielchen wie Social City oder Market Street sind ein Zeitvertreib von nur wenigen Minuten und können auf Netzwerken wie Facebook oder Myspace oft kostenlos gespielt werden. Playdom erreicht damit monatlich bereits rund 42 Millionen Teilnehmer.

Disney könnte weitere seiner bekannten Cartoon-Charaktere auf einfache Weise in Spielfiguren verwandeln, glauben Experten. Erst vor wenigen Wochen hatte Disney die Firma Tapulous aufgekauft, die mit dem Musikspiel Tap Tap Revenge eines der erfolgreichsten Spiele für iPhone kreierte. Vor drei Jahren übernahm der Unterhaltungsriese für 700 Millionen Dollar den Betreiber von Penguin Club, einem Web-Angebot für Kinder.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser