Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Notizen auf mobilen Endgeräten

Digitales Tagebuch führen und auswerten

Mit der App von Daylio lässt sich das Tagebuch auch unterwegs führen. Foto: Armin Weigel
+
Mit der App von Daylio lässt sich das Tagebuch auch unterwegs führen. Foto: Armin Weigel

Das Tagebuch hat mittlerweile Tradition. Allerdings kommt es im Zeitalter der Digitalisierung als App daher. Das erspart den Nutzern viel Arbeit, wie die Anwendung von Daylio beweist.

Berlin (dpa/tmn) - Was war vergangenen Montag bei der Arbeit los? Was habe ich eigentlich am Sonntag vor drei Wochen unternommen? Die App Daylio hilft beim Erinnern. Sie ist eine Art digitales Tagebuch, in dem Nutzer aber nicht viel schreiben müssen.

Stattdessen wählen sie beim Erstellen eines neuen Eintrags zunächst ein Emoji aus, das ihre momentane Gemütslage beschreibt - die Auswahl reicht hier von super bis lausig. Mit der Wahl eines weiteren Symbols halten Nutzer dann fest, was sie gerade so machen. Arbeiten zum Beispiel. Oder Kochen. Dazu können sie natürlich auch etwas aufschreiben, falls gewünscht.

Ein Vorteil der App im Vergleich zu einem analogen Tagebuch: Die Einträge lassen sich statistisch auswerten. So sollen Nutzer Gewohnheiten und Muster in ihrem Leben besser erkennen und letztlich auch beeinflussen können. Das klappt natürlich nur dann richtig gut, wenn das digitale Tagebuch gewissenhaft mit Einträgen gefüttert wird. Wer nur manchmal etwas notiert, dem bietet die werbefinanzierte App kaum Nutzwert. Die Anwendung ist in ihrer Basisversion kostenlos und momentan nur für Android verfügbar. Eine iOS-Version soll bald folgen.

Daylio im Google Play Store

Daylio-Webseite

Kommentare