Von #JeSuisCharlie bis zur Flüchtlingskrise

Diese Netzgeschichten bewegten Euch 2015!

+
Diese Netzgeschichten bewegten unsere User im Jahr 2015!
  • schließen
  • Bettina Pohl
    Bettina Pohl
    schließen

Terror in Paris, #Dressgate, Germanwings, Schock-Selfies und Flüchtlingskrise: 2015 eroberten kuriose, traurige und bewegende Geschichten das Word Wide Web. Hier sind unsere Top des Jahres:

Januar

Blutiger Anschlag auf die Redaktion von "Charlie Hebdo"

Das Jahr 2015 begann mit einer schrecklichen Nachricht: Am 7. Januar drangen zwei maskierte Täter in die Redaktion der Satirezeitschrift Charlie Hebdo in Paris ein und töteten zwölf Menschen. Das Magazin stand in der Vergangenheit des Öfteren in der Kritik, weil es Mohammed-Karikaturen veröffentlichte. Nach dem brutalen Mordanschlag, zu dem sich die Terrororganisation Al Quaida bekannte, solidarisierte sich das Netz mit Charlie Hebdo, unter dem Hastag #JeSuisCharlie fanden sich tausende Beiträge in den sozialen Medien:

Wir stehen in dieser schweren Stunde noch enger an der Seite unserer Freunde in Frankreich.En cette heure douloureuse,...

Posted by Frank-Walter Steinmeier on Mittwoch, 7. Januar 2015

Heiße Nacht für Ski-Star

"Diese Welt ist so ekelhaft und abstoßend geworden, dass es einem nur schlecht werden kann." Das postete Felix Neureuther am 12. Januar auf seiner Facebook-Seite. Sein Ekel entstand durch ein unmoralisches Angebot.

Februar

#Dressgate macht das Netz verrückt

Im Februar machte ein ganz spezielles Kleid die Runde durch die sozialen Netzwerke - die Farbe des Kleids spaltete die Netzgemeinde. Ist es denn nun blau-schwarz, weiß-gold oder doch komplett andersfarbig

Freuen sich bei YouNow etwa Teenies über Spanner?

In Deutschland gibt es einen neuen Internettrend: Das Portal YouNow! Das Portal dürfte ein Traum für perverse Spanner sein - unsere Redaktion machte sich ein eigenes Bild.

März

Flug 4U9525 zerschellt in den französischen Alpen

Der 24. März war der wohl traurigste Tag in der Stadtgeschichte Halterns: 16 Schüler des örtlichen Gymnasiums waren an Bord der verunglückten Germanwings-Maschine. Das Netz trauerte um die insgesamt 150 Insassen, die an jenem Dienstag ihr Leben verloren.

Fahndung mit Facebook-Video

Ein Flixbus-Fahrer verliert seinen Job - völlig zurecht, wie dieses Video zeigt:

Der Typ ist ja wohl einfach nur krank. Ich hätte fast noch die Pkw`s auf der linken Spur mitgenommen.......BITTE TEILEN. ICH HOFFE SEIN CHEF SIEHT ES!

Posted by Dirk Pilopp on Freitag, 20. März 2015

April

Vier Kids landen nach Porno-Dreh im Knast

Blöd gelaufen! Zwei Mädchen und zwei Jungen (14 bis 16 Jahre alt) drehten einen Porno und twitterten ihn. Sie wussten jedoch nicht, wie aktiv eine der Mütter des Quartetts auf Twitter ist...

"Anders als Du denkst"

Das "Reiseland" Niedersachsen wurde im April für einen neuen Werbespot kritisiert - ob der dem Bundesland wirklich mehr Touristen beschert?

Mai

Junges Paar altert gemeinsam

Christy und Tavis wollen heiraten - doch zuvor wollen sie gemeinsam altern.

Christy und Tavis sind Ende 20 und wollen bald heiraten. Vorher machen sie bei einem spannenden Experiment mit, in dem sich die beiden Schritt für Schritt von einem Make-up-Team älter machen lassen. Wie schaut es mit der ewigen Liebe aus, wenn die Haut faltig und die Haare grau und dünner werden?

Schock-Selfie einer jungen Amerikanerin

Zum Teint verschönern mal schnell ins Solarium? Das dachte sich auch die junge Tawny - doch die zahlreichen Sonnenbäder wird sie nun definitiv bereuen.

Juni

Einfallsreiche Erziehungsmethode macht die Runde

Im Juni bereicherte eine außergewöhnliche Erziehungsmaßnahme das Netz! Ein Junge pöbelte aus dem fahrenden Auto einen Jogger an - seine Mutter fand das alles andere als witzig und bekam zahlreichen Zuspruch für ihre Reaktion.

Vater tot im Auto: Kinderlied soll ablenken

Ein vollbesetzter SUV verunglückt, alle sechs Insassen werden aus dem Auto geschleudert. Ein Mann stirbt, er hinterlässt seine kleine Tochter am Unfallort. Der Polizist Nick Struck, der als einer der ersten am Unfallort eintrifft, nimmt sich der Kleinen an - so entstand ein Bild, das weite Kreise durch die Netzgemeinde zog.

Juli

Die Top 10 der lustigsten Bahn-Ansagen

Kurios, kurioser, die Ansagen der Deutschen Bahn. Glauben Sie nicht? Wir haben im Juli eine Reihe lustiger und seltsamer Ansagen gesammelt:

Romantischer Antrag in Priener Kino

So wird das gemacht, liebe Männer: Seyit fragte seine Herzdame Ceren (beide 24) ganz romantisch in "Mike's Kino" in Prien, ob sie ihn heiraten will. Zur Netzgeschichte wurde der Antrag, nachdem das Video auf der Plattform vimeo.com hochgeladen wurde

Facebook-Video zeigt Gewalt gegen hilflosen Mann

Wie kann man nur zu so einer abartigen Tat imstande sein? Das fragten sich wohl alle Zuschauer eines Facebook-Videos, das sich im Juli rasant verbreitete. Zu sehen: Ein hilfloser Mann auf einem Sessel und eine Jugendliche, die ihn sadistisch quält.

August

Flüchtlinge hinterlassen verdrecktes Zeltlager

Der Anblick dieses Zeltlagers macht einen fassungslos: Verschlissene Decken stapeln sich vor den Zelten, dutzende Kartons liegen verstreut am Boden. Hier lebten Flüchtlinge: was für welche, ahnt man jedoch auf den ersten Blick nicht.

Öffentliches Beziehungsdrama im Flugzeug

Tagtäglich werden Beziehungen beendet - doch diese Trennung sorgte für allgemeine Belustigung auf Twitter: Ein Mann trennt sich im Flugzeug von seiner Freundin. Die Maschine war zu diesem Zeitpunkt noch nicht mal in der Luft. Ein weiterer Fluggast zückte kurzerhand das Smartphone und ließ die Twitterwelt an allen Details des Streits teilhaben:

September

Eine junge Witwe appelliert an uns alle

Bei einem tragischen Unfall wurde Destinys Familie auseinandergerissen. Nun appelliert die junge Witwe an die Öffentlichkeit.

Ein tragischer Unfall riss im September 2014 eine junge Familie auseinander - die Verursacherin stand unter Alkoholeinfluss. In einem bewegenden Facebook-Appell richtet sich die Frau, die Mann und Kind verlor, an die Öffentlichkeit. Dieser Facebook-Post geht uns alle etwas an!

Video zur Flüchtlingskrise erobert die sozialen Netzwerke

Der Flüchtlingszustrom scheint nicht abzureißen - aber wie ist er überhaupt erst entstanden? Was besorgt die Einheimischen? Die Antworten sammelte der YouTube-Channel "In a Nutshell - Kurzgesagt" und veröffentlichte ein animiertes Video, das die Netzwerke eroberte

Oktober

"Leute macht endlich die Augen auf"

Der Facebook-User Aley Jones sorgte im Oktober für einen Eklat auf dem größten sozialen Netzwerk. "Wie soll das in unserem Land noch weiter gehen mit diesen Asylanten und Flüchtlingen, macht doch mal die Augen auf!!!", schreibt er auf seinem Profil. Dazu postete er ein Foto, das zeigt, wie er offensichtlich verprügelt wurde. Doch ist das die ganze Wahrheit?

Der kleine Michl suchte neue Pfleger

Der nach einem Unfall querschnittsgelähmte Fridolfinger Michi suchte mit einem Facebook-Beitrag nach neuen Pflegekräften. Nicht nur der ursprüngliche Post sorgte für große Aufmerksamkeit und wurde von Zehntausenden geteilt, sondern auch das, was danach passierte: Facebook löschte seine Seite, weil er mit elf Jahren noch zu jung war für das Netzwerk. Mittlerweile aber gibt es gute Nachrichten: Sechs neue Intensiv-Pflegekräfte haben sich nun gemeldet, die sich allesamt auf 450-Euro-Basis um den inzwischen Zwölfjährigen kümmern wollen, der eine 24-Stunden-Betreuung braucht.

Video zeigt die Todesfahrt zweier Jugendlicher

Kyle Careford (20) und Michael Owen (21) verloren in einem tödlichen Unfall ihr Leben. Dass die beiden Männer sich regelrecht in den Tod rasten, war für die Sussex Police Grund genug, ihr Todesvideo online zu stellen - zur Abschreckung anderer Autofahrer.

November

"Ihr habt verloren"

Am 13. November wurde die Paris durch mehrere, zeitgleiche Anschläge erschüttert. 130 Menschen verloren durch Terroristen des IS ihr Leben. Auch der französische Journalist Antoine Leiris gehört zu den Hinterbliebenen: Seine Frau und die Mutter seines 17 Monate altes Sohnes fand an jenem Freitag den Tod. In einem bewegenden Brief richtet er sich an die "toten Seelen" des IS und überrascht damit die Netzgemeinde.

"Nur ein Lied" wird zum Hit

Der Anlass war traurig, aber trotzdem ist es eine der schönsten Netzgeschichten aus unserer Region in diesem Jahr: Als der Waginger Alex Diehl den Terror in Paris am TV-Bildschirm mitbekommt, verfasst er seinen Song "Nur ein Lied" und postet ein Video auf Facebook. Es wird zum viralen Hit, Fernsehsender aus dem ganzen Land interviewen ihn, im Radio läuft der Song fortan rauf und runter - und auch international wird das Lied immer bekannter. Nun gilt Diehl plötzlich sogar als möglicher deutscher Kandidat für den Eurovision Song Contest 2016! 

Mutter filmt, wie sich ihr Sohn erdrosselt

Es ist ein Video, das die Zuschauer schockiert! Zu sehen ist ein siebenjähriger Junge, der sich gerade an einer Gardinenstange erhängt. Die Eltern stellten die Aufnahmen aus gutem Grund ins Netz.

Dezember

Es waren keine Kekse mehr im Haus

Lex ist sehr nah am Wasser gebaut - ihr Ehemann Aaron fasste die Gründe in einer kuriosen Liste zusammen.

Aaron Gillies muss viel aushalten: Seine Ehefrau Lex findet fast täglich irgendetwas, das sie zum Weinen bringt. Deswegen erstellte der Social Media Manager eine Liste mit Gründen für ein Taschentuch - die zum Teil nicht absurder sein könnten.

Die abgedrehtesten Tinder-Sprüche

Nicht jeder Anmachspruch kommt beim gegnerischen Geschlecht gut an... Nutzer der Online-Dating-App Tinder können ein Lied davon singen. Wir erstellen eine Liste mit den komischsten Tinder-Konversationen - mit Schmunzelgarantie:

Danke, dass ihr unsere Netzgeschichten 2015 so kräftig gelesen habt! Wir werden das Netz auch 2016 wieder nach den kuriosesten, lustigsten und bewegendsten Stories durchkämmen!

bp, mg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser