Late-Night-Star Conan O'Brien

Die Amerikaner machen sich über die Goldene Kamera lustig

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Joko und Klaas haben es mit ihrem jetzt schon legendären Streich bei der Verleihung der Goldenen Kamera über den großen Teich geschafft.

Conan O'Brien griff jetzt die Geschichte um den falschen Ryan Gosling auf und präsentierte seinem Publikum einen Ausschnitt der deutschen TV-Panne. "That's amazing" lobte er und hob hervor, dass das Team von Circus Halligalli den Gag wochenlang vorbereitet hat. 

"Ich glaube sogar, ich sehe Ryan Gosling ähnlicher", amüsierte er sich darüber, dass es Ludwig Lehner aus Kirchseeon als Double tatsächlich auf die Bühne geschafft hatte. 

Damit noch nicht genug, grübelte er dann, ob denn wirklich Ryan Gosling immer selbst in seiner Show zu Gast war - oder ob auch er schon auf Fake-Darsteller hereingefallen sei? Im anschließenden Clip sieht man dann, wie ein Mann mit Vollbart, ein Asiate und sogar ein Hund von O'Brien als falsche Gäste begrüßt wurden. 

Hier können Sie das Video sehen

Nun fordern einige Kommentatoren auf Facebook, dass der Late-Night-Star seine Kollegen aus Deutschland als Würdigung in seine Show einladen solle

"German fiasco"

Zuvor hatte bereits die amerikanische Vanity Fair über das "German fiasco" geschrieben: "Was ist nur mit den Awardshows los? Erst wurde der falsche Gewinner für den besten Film bei den Oscars ausgerufen (…) nun konnte ein Ryan-Gosling-Double die Goldene Kamera infiltrieren. Was zu noch mehr Peinlichkeit führt! (…) Ich bin ehrlich. Ich kann mir das German fiasco nicht ansehen, da es mir zu unangenehm ist."

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser