Überwachungskamera zeichnet Vorfall in China auf

Brutale Gewalt: Horror-Erzieherin misshandelt kleine Mädchen!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

China - Kaum zu glauben was eine Überwachungskamera in China aufgezeichnet hat: Eine Erzieherin zieht zwei Mädchen von einer Gruppe weg und geht brutal auf die Kinder los! 

Das Video, das am Vormittag des 22. Dezembers 2016 in einem chinesischen Kindergarten aufgezeichnet wurde, zeigt deutlich, wie die Frau die Kleinen an den Haaren an eine Wand zieht. Dann beginnt sie mit brachialer Gewalt auf eines der beiden Mädchen im rosa Mantel einzutreten. Das zweite fängt sich eine Backpfeife ein und  bekommt einen Schlag gegen den Kopf.

Wie tag24.de berichtet, war das jedoch erst der Anfang der Misshandlung: Kurz dreht sich die Erzieherin zu den anderen verblüfften und verängstigten Kindern im Raum um, bevor sie sich wieder den beiden Mädchen widmet: Die Frau zerrt das bereits am Boden liegende Mädchen nach oben. Immer wieder schlägt und schubst sie das weinende Kind.

Nach der Misshandlung schickt sie die beiden wohl vier bis fünf Jahre alten Mädchen wieder zu den anderen. 

Es folgt eine kurze Tanzeinlage in der Gruppe. Danach geht sie jedoch sofort ein weiteres Mal auf die Kleinen los, zerrt sie brutal an den Zöpfen und schubst eines der beiden Mädchen zu Boden, nachdem sie es zuvor schmerzhaft ins Gesicht geschlagen hatte. 

Wie das Video weiter aufzeichnet, beobachtet mittlerweile eine zweite Erzieherin die grausame Szene ohne einzuschreiten. Die Horror-Erzieherin wurde laut Medienberichten mittlerweile offenbar entlassen.

mb

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser