19-Jährige in Wales verurteilt

Frau vor Gericht, weil sie das mit McDonalds-Pommes macht!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Cardiff - Ein unglaublicher Fall beschäftigt die Netzwelt in Großbritannien: Weil sie einen Vogel mit Pommes von McDonalds fütterte, stand jetzt eine junge Frau vor Gericht.

Wie verschiedene Medien berichten, aß die 19-jährige Lauren-Paige S. in einem Park in Cardiff (Wales) Pommes und fütterte dabei nebenbei eine Taube. Als das Tier fertig gegessen hat, kam ein Kontrolleur auf die junge Frau zu und verlangte eine Geldbuße!

Zunächst dachte Lauren-Paige an einen Scherz, doch fast ein halbes Jahr später bekam sie tatsächlich eine Vorladung zu Gericht, in der stand, dass sie Müll hinterlassen und das Umweltschutzgesetz verletzt habe. Dort bekam sie eine Strafe von umgerechnet 112 Euro aufgebrummt. Ihre Familie ist deswegen stinksauer: "Diese Anklage ist Verschwendung von Steuergeldern! Im Park lagen überall Nadeln und Spritzen und sie bestrafen ein vernünftiges Mädchen, das Vögel füttert!"

mw

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser