Das Boot ist nicht voll

App gegen Stammtisch-Rassisten

+

Wien - An Stammtischen werden bei komplexen politischen Themen gerne einfache Parolen geschwungen, die gar nicht so leicht zu entkräften sind. Eine App will nun Abhilfe schaffen.

„Mit dieser App wollen wir ein wenig zur Verbesserung der politischen Luft an den Stammtischen beitragen“, heißt es von den österreichischen Initiatoren der „StammtischApp“, zu denen unter anderem das Rote Kreuz gehört. Gegen Slogans wie „Das Boot ist voll“ oder „Zu viele andere Sprachen bringen nur Chaos“ soll die App schlagkräftige Argumente liefern. Außerdem kann man in dem Programm unter anderem nach den „schrägsten Vorurteilen“ stöbern.

„Die StammtischApp“ gibt es kostenlos in den entsprechenden App-Stores und hier.

dpa

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser