Kartendienst Bing Maps

3D-Städteansichten in Windows 10 abrufen

+
Dank Anbindung der Karten-App an die Suchmaschine Bing können Windows-10-Nutzer Städte und Gebäude in einer 3D-Ansicht bestaunen. Foto: dpa-infocom

Kartendienste ermöglichen eine bessere Orientierung. Wer eine Gegend nicht kennt, kann sie sogar von oben in einer 3D-Ansicht studieren. Diese Funktion steht auch Usern zur Verfügung, die mit Windows 10 arbeiten.

Meerbusch (dpa-infocom) - Unter Windows 10 lassen sich schnell und bequem 3D-Ansichten von Städten und Gebäuden abrufen. Windows 10 enthält eine Karten-App mit Anbindung an die Suchmaschine Bing.

Über den Kartendienst Bing Maps stehen umfangreiche 3D-Ansichten von vielen Städten bereit - auch aus Deutschland. Hier lassen sich Gebäude und komplette Städte aus der Luft bestaunen. Um die 3D-Funktion der Karten-App von Windows 10 zu starten, genügt ein Klick im Menü "Start" auf "Karten". Dann oben rechts auf das 3D-Symbol klicken, zwischen dem Stift und dem Person-Symbol.

Auf der linken Seite des Fensters erscheint jetzt eine Liste. Hier oben "Deut" tippen und dann den Vorschlag "Deutschland" auswählen. Anschließend erscheinen Miniaturen aller deutschen Städte, die als 3D-Ansicht verfügbar sind. Die Ansichten sind interaktiv. Das bedeutet: Sie lassen sich nach Belieben verschieben und bewegen - wie in einem echten Modell.

Computertipps

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser