Laika: Die Kinderliebe und Verspielte

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim - Nachdem man sie im Wald gefunden hat, ist sie nun bereit für ein liebevolles Zuhause. Laika ist liebevoll und braucht viel Auslauf in ihrem neuen Heim.

Da Laika ursprünglich im Wald gefunden wurde und es keinen Hinweis auf ihre früheren Besitzer gibt, ist ihre Herkunft leider nicht bekannt. Laika ist aber kastriert und ein Schäferhund-Mix.

Manchmal reagiert sie ängstlich auf neue Situationen oder Menschen. Hat sie aber erst einmal Vertrauen gefasst, wird sie richtig anhänglich und verschmust. Sie versteht sich auch sehr gut mit Kindern und allen Menschen, wäre also auch perfekt für eine Familie. Auch mit Hunden versteht sie sich super, Katzen sollten jedoch nicht in der neuen Familie leben.

Laika hat einen großen Bewegungsdrang und zieht zum Teil an der Leine, wenn sie nicht genug Auslastung hat. Deshalb sollte sie in ihrem neuen Zuhause unbedingt viel Auslauf haben, am besten wäre ein größerer umzäunter Garten. Laika hat auch einen Jagdtrieb und sollte deshalb nicht ohne Leine ausgeführt werden. Viel Lärm und Autos mag Laika ebenfalls nicht. Darauf reagiert sie unsicher.

Ideal wäre eine hundeerfahrene Familie, die viel Zeit für Laika hat, mit ihr schmust, mit ihr spielt und sie oft ausführt. Auch müsste sie mit ihr eine Hundeschule zu besuchen, um sie noch besser zu erziehen.

Wenn Sie Laika kennen lernen möchten, oder ihr einen Besuch abstatten wollen, melden sie sich doch beim Tierschuztverein Rosenheim e.V.:

Am Gangsteig 54, 83059 Kolbermoor, Telefon: 08031 / 96068 - 69

Oder besuchen Sie die Süße auf ihrer Internetseite.

kb

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Tierheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser