+++ Eilmeldung +++

Medien-Bericht

Bundeswehr-Hubschrauber in Mali abgestürzt

Bundeswehr-Hubschrauber in Mali abgestürzt

Erstaunliches Video

Haiexperte: Babys nach Kaiserschnitt wohl tot

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Georgia - Dieses Video macht weltweit Schlagzeilen. Drei Baby-Haie werden aus dem Körper einer verendeten Hai-Mutter gerettet. *NEU: mit Experten-Einschätzung*

UPDATE 13.45 Uhr: Das sagt der Haiexperte

Auf Anfrage von rosenheim24.de gab Hai-Experte Gerhard Wegner vom Sharkproject International e.V. den drei Hai-Babys nur geringe Überlebenschancen.

Bei einer normalen Geburt seien die Haie zwar sofort autark und so weit entwickelt, dass sie sich alleine versorgen, jedoch kommen sie normalerweise in besonderen Brutgebieten zur Welt. "Dort gibt es Wurzeln oder Felsen, wo sie sich verstecken können und die sie vor größeren Raubfischen schützen". So in den Ozean geschmissen, seien sie jedoch "Freiwild" und hätten "wahrscheinlich keine Woche überlebt".

Dennoch würde Wegner in einer solchen Situation ebenfalls einen Kaiserschnitt am Strand machen, schließlich sei "eine kleine Chance besser als gar keine".

Dieses Video sorgt für Schlagzeilen

Wir sehen einen verendeten Hai in Georgia (USA), offenbar wurde er mit einem Haken an Land gezogen. Dann bemerken die Strandbesucher Lindsey und Beth Cordell, die mit ihren Kindern einen Familienausflug machen, dass sich etwas im Bauch des Tieres bewegt! Ein weiterer Spaziergänger eilt zur Hilfe und hat ein Messer dabei. Tatsächlich muss der mutige Geburtshelfer aufpassen, weil die Baby-Haie immer wieder nach ihm schnappen.

Was dann passiert, ist unglaublich: Beherzt schlitzt der Mann den Bauch des Haies auf, holt drei Baby-Haie aus dem Mutterleib und bringt sie zurück in die Fluten. Aufgenommen hat das der 13-jährige Sohn von Lindsey Cordell.

Bereits im Jahr 2011 wurde ein weiterer Hai-Kaiserschnitt auf YouTube veröffentlicht. Hier wurde der gefangene Hai an den Strand gelegt, als Fischer bemerken, dass dort noch Babys drin sind und sie befreien:

mg/ro24

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Screenshot YouTube

Zurück zur Übersicht: Tiere

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser