Rausch auf Standstreifen ausgeschlafen!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Übersee - Einen äußerst ungewöhnlichen Schlafplatz hat sich in der Nacht auf Sonntag ein 33-jähriger Achentaler ausgesucht. Der Mann lag auf dem Standstreifen der A8!

Am Sonntag, 15. Dezember, gegen 3 Uhr, wurde die Polizeieinsatzzentrale in Rosenheim von Verkehrsteilnehmern davon informiert, dass auf dem Standstreifen der Autobahn A8 in Richtung Salzburg auf Höhe der Anschlussstelle Übersee ein Pkw-Fahrer neben seinem Pkw liegen würde.

Als die Verkehrsteilnehmer den Mann ansprachen, stand dieser auf, ging zu seinem Pkw und stieg sofort in seinen Pkw ein, um weiter zu fahren. Da der Mann offensichtlich dabei wankte, informierten der Verkehrsteilnehmer umgehend die Polizei.

Der 33-jährige Fahrzeughalter aus dem Achental konnte durch Beamte der Polizeiinspektion Grassau zu Hause angetroffen werden. Ein Alkotest ergab einen Wert von weit über 1,1 Promille. Eine Blutentnahme wurde durch die Staatsanwaltschaft Traunstein angeordnet.

Den Fahrzeugführer erwartet ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr, sowie ein längerer Führerscheinentzug.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Grassau

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Kurios

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser