Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Lkw-Fahrer hat genug und zeigt Chef an

Rosenheim - Das gibt es wirklich nicht alle Tage: Ein Lkw-Fahrer rief bei der Polizei an und klagte lauthals über das nicht eingelöste Versprechen seines Chefs...

Ein seltener Anruf ging am Mittwochnachmittag bei der Polizeiinspektion Rosenheim ein. Der Lkw-Fahrer aus Sachsen zeigte sich selbst wegen seiner abgefahrenen Reifen an. Grund der Selbstanzeige war, dass sein Chef ihm schon seit vier Wochen neue Reifen versprochen hatte. Ihm selbst sei es nun zu gefährlich so auf öffentlichem Verkehrsgrund zu fahren, gab der Anrufer gegenüber der Polizei zu verstehen. 

Vor Ort konnten durch die Beamten wirklich vier Reifen, die kaum bis gar kein Profil hatten, festgestellt werden. Dem Halter droht nun eine saftige Geldstrafe.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Kommentare