Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mit 4 Promille: Bonbonregen auf Feuerwehr

Rosenheim - Ein Jugendlicher (16) bewarf ein Feuerwehrauto mit Bonbons. Sein ungewöhnliches Verhalten wurde nur durch seinen ungewöhnlichen Alkoholspiegel getoppt:

Ein 16-Jähriger bewarf am Montag den 18. März ein vorbeifahrendes Feuerwehrfahrzeug mit Bonbons. Durch eine durch die Feuerwehr verständigte Streifenbesatzung konnte der 16-Jährige kurz darauf einer Kontrolle unterzogen werden. Die Beamten stellten bei dem jungen Mann einem Atemalkoholwert von knapp 4 Promille fest. Er wurde deshalb in das Krankenhaus gebracht.

Auf die Frage warum er das Feuerwehrfahrzeug beworfen hatte sagte er, er hätte das Feuerwehrfahrzeug für einen Streifenwagen gehalten. Der Jugendliche wurde anschließend seinem Vater übergeben.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare