Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Jugendliche klauen "Polizei-Fahrrad"

Rosenheim - Die Polizei höchstpersönlich stellte ein Fahrrad abgesperrt im Stadtgebiet ab, weil dessen Fahrer stark betrunken war. Doch lange blieb der Drahtesel nicht dort...

Beamten der Polizeiinspektion Rosenheim fielen am frühen Morgen des 26.07.2013 zwei Jugendliche aus Kolbermoor und Rosenheim auf, die jeweils abwechselnd auf einem Rad fuhren und dabei den anderen auf dem Lenker mitnahmen. Sie wurden einer Kontrolle unterzogen und schnell wurde klar, dass da was nicht stimmt. Die beiden verstrickten sich immer mehr in Widersprüche und so gab letztendlich einer zu, dass das Fahrrad geklaut wurde.

Als das Fahrrad dann auf der Wache war, gab es große Augen bei den sich dort befindlichen Beamten. Die hatten nämlich genau dieses Fahrrad gerade abgesperrt abgestellt, weil der Fahrer, ein 36-Jähriger Rosenheimer, mit über zwei Promille durch die Stadt gefahren war. Den Radfahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und die beiden Jugendlichen eine wegen Diebstahls.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ obs

Kommentare