Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zu Zehnt im Kleinwagen erwischt

Münster - Es hört sich an wie eine Wette bei Wetten Dass..?: Wie viele Menschen passen in einen Kleinwagen? Im dem Auto, das die Polizei auf einer Autobahn stoppte, saßen zehn Menschen, darunter sechs Kinder.

Einen mit zehn Personen mehr als voll besetzten Kleinwagen hat die Polizei auf der Autobahn bei Recklinghausen gestoppt. Im dem Fahrzeug saßen vier Erwachsene im Alter von 22 bis 37 Jahren. Darüber hinaus verteilten sich sechs Kinder auf die noch übriggebliebenen freien Ecken und Posten: im Fußraum, im Kofferraum sowie übereinanderliegend oder sitzend auf der Rückbank.

Angehalten hatten die Beamten das Auto eigentlich nur, weil an dem Wagen eine verbotene farbige Kennzeichenbeleuchtung angebracht war, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Weiterfahrt wurde dem 22-jährigen Fahrer dann allerdings untersagt und Anzeige erstattet.

AP

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare