Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ösis verkaufen jetzt Lachs in Apotheken

Wien - „A Packerl Antibiotika und 200 Gramm Räucherlachs, bitte!“ So könnten ab 9. November die Bestellung in einigen österreichischen Apotheken lauten.

In 15 Apotheken in unserem Nachbarland wird künftig „kalt-geräucherter Kavalierlachs“ verkauft. Dieser enthalte viele Omega-3-Fettsäuren und gelte daher als besonders gesund, begründeten die Apotheken diesen Schritt jetzt bei einer Pressekonferenz in Wien.

Omega-3-Fettsäuren gelten als „gesunde Fette“. Sie senken Blutfette und Cholesterinwerte und helfen so, Herz- und Kreislauferkrankungen zu verhindern. Ein Testlauf in einer Apotheke im steirischen Judenburg sei von den Kunden positiv aufgenommen worden, berichtet salzburg24.at. Der Fisch wird übrigens rezeptfrei verkauft.

Rubriklistenbild: © dpa, ap

Kommentare