Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mädchen zieht blank - und wird angefahren

Auckland - Verhängnisvoller Busenblitzer: Die blanken Brüste einer 18-jährigen Neuseeländerin haben einen Autofahrer so verwirrt, dass er das Mädchen angefahren hat.

Es begann als Spaß und endete mit ganz schön vielen blauen Flecken: Um die Autofahrer zu ärgern, stellte sich Cherelle (18) aus Neuseeland mitten auf eine Straße und zog ihren Busen blank. Ein paar Mal erzielt das Mädchen den gewünschten Erfolg.

Einen Autofahrer aber brachte Cherelle so aus der Fassung, dass er direkt auf sie zufuhr. Die 18-Jährige wurde über die Motorhaube geschleudert, zum Glück aber nicht ernsthaft verletzt.

Zusätzlich blöd für Cherelle: Wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses muss sie jetzt 275 Dollar Strafe zahlen, berichtet stuff.co.nz.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare