Am Donnerstag in Gars am Inn

Ausgebüchstes Kalb düngt Privatgarten - gratis

+

Gars am Inn - Ein ausgebüchstes Kalb sorgte am Donnerstag in Gars für Wirbel. Die Polizei machte den Besitzer des Tieres ausfindig.

Am Donnerstag wurde gegen 7.30 Uhr der Polizei Waldkraiburg gemeldet, dass sich in einem Garten in der Tulpenstraße eine Kuh befinden soll. Die Polizeistreife traf dort tatsächlich eine noch sehr junge Kuh, eine Kalbin an. Anhand der Ohrmarkennummer konnte das Veterinäramt den Besitzer feststellen, der das Tier sofort abholte. 

Erfreulich dürfte für den Gartenbesitzer der gratis Dung sein, den das Kalb im Garten verteilte.

Pressemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kurios

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser