Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Französin vererbt ihr Geld allen, die nett waren

+
Eine Französin vererbte allen, die nett waren, Geld.

Paris - Eine Französin hat ihr Vermögen etwa 200 Menschen vererbt, die nur eines gemeinsam haben: Sie waren nett zu der alten Dame.

Die im Alter von 86 Jahren verstorbene Frau habe das Geld unter anderem Apothekern, Verkäuferinnen im Supermarkt, Busfahrern, Metzgern und Krankenpflegern vermacht, berichtete der Sender France-Info am Montag. Seit Jahren habe sie regelmäßig die Namen derjenigen notiert, die sie bedenken wollte. Sie habe so vielen Menschen wie möglich eine Freude machen wollen, sagte ihr Rechtsanwalt.

Jeder der Erben erhalte etwa 1200 Euro. Die alte Dame lebte im nordfranzösischen Dieppe in einer Sozialwohnung mit Schwarz-Weiß-Fernseher. Sie hinterließ den überraschten Erben insgesamt 280.000 Euro. Zu ihrer Beerdigung im vergangenen Jahr waren allerdings nicht einmal ein Dutzend Trauergäste gekommen.

dpa

Kommentare