Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Filmt das neue iPhone auch unter Wasser?

Los Angeles - Fake oder Wahrheit? Die iPhone-Fan-Gemeinde diskutiert ein kurioses Video: Ein 3GS zeichnete es in einem Swinnungpool auf. ** Video **

Video

Der Clip ist auf YouTube ein zu finden. Er zeigt, wie ein neues iPhone 3G S seinem Besitzer aus den Händen entgleitet und in einen Swimmingpool fällt. Augenscheinlich überlebte dies das Gerät, die Aufnahme hielt nicht an.

Die Fachwelt diskutiert nun, ob die Aufnahme echt ist, oder ob es sich um einen Fake handelt. Die Schatten auf dem Poolboden scheinen echt zu sein, allerdings taucht im Bild ein Bändchen auf, das auch zu einer wasserfesten Kamera gehören könnte.

Bei YouTube ist das Video mit über 181.000 Aufrufen inzwischen zum Hit geworden.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare