Familienausflug: 28 in einem Auto

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Ruhrstorf a.d. Rott - Die Beamten der Fahndungsstation Simbach staunten bei der Kontrolle eines VW-Transporter mit spanischer Zulassung auf der A 3 am Parkplatz Sulzbach nicht schlecht.

In Begleitung eines 45jährigen Rumänen befanden sich drei rumänische Großfamilien mit insgesamt 17 Erwachsenen und zehn Kindern, im Alter von sechs Monaten bis zehn Jahre.

Für die Reise nach Frankreich wurden die Rücksitzbänke entfernt und notdürftig mit Sitzgelegenheiten aus Brettern und Getränkekisten umgerüstet. Die keine Sitzgelegenheit hatte musste auf dem Boden Platz nehmen.

Die ungewöhnliche aber auch verbotene Personenbeförderung wurde unterbunden. Die Polizeibeamten sorgten dafür, dass sie die Weitereise mit der Bahn erfolgte. In Würzburg wurden sie von Verwandten und Bekannten erwartet, die ihre Weiterreise nach Frankreich organisierten und vor allem finanzierten.

Der Rumäne trat anschließend alleine mit seiner Frau die Weiterfahrt nach Frankreich an.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kurios

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser