Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Männer verhandeln besser für sich selbst als Frauen

Erfolgreich sind Männer in Diskussionen, wenn der Verhandlungsspielraum offen ist. Foto: Jens Schierenbeck
+
Erfolgreich sind Männer in Diskussionen, wenn der Verhandlungsspielraum offen ist. Foto: Jens Schierenbeck

Münster (dpa/tmn) - Wenn es zum Beispiel ein Gehalt zu verhandeln gilt, diskutieren Männer erfolgreicher als Frauen. Das ergab eine Untersuchung von Wissenschaftlern der Universität Münster.

Männer verhandeln besser als Frauen. Das zumindest gilt, wenn sie verhandlungserfahren sind und der Verhandlungsspielraum offen ist. Das kann etwa in einer Gehaltsverhandlung der Fall sein. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung unter der Leitung von Organisationspsychologen der Universität Münster. Frauen hingegen, die für sich selbst verhandeln, schneiden schlechter als ihre männlichen Mitstreiter ab.

Nur in manchen Situationen beweisen Frauen mehr Verhandlungsgeschick: Verhandeln sie stellvertretend für eine andere Person und besitzen zusätzlich Verhandlungserfahrung und Informationen über den Verhandlungsspielraum, sind sie erfolgreicher als die Männer. Die Wissenschaftler analysierten 51 Studien mit über 10 000 Teilnehmern, in denen ökonomische Verhandlungsergebnisse untersucht wurden.