Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ergebnis einer Umfrage

Jeder Fünfte klagt über häufigen Stress im Job

Stress ist ein häufiger Begleiter am Arbeitsplatz: Mehr als jeder fünfter Arbeitnehmer fühlt sich häufig gestresst.
+
Stress ist ein häufiger Begleiter am Arbeitsplatz: Mehr als jeder fünfter Arbeitnehmer fühlt sich häufig gestresst.

Ohne Stress geht am Arbeitsplatz wohl nicht mehr: Neben den laufenden Projekten gibt es noch zahlreiche unbeantwortete Mails und Anrufer warten auf einen Rückruf. Für viele Arbeitnehmer gehört Stress im Job zum Alltag.

Hamburg - Jeder fünfte Arbeitnehmer (22 Prozent) fühlt sich häufig durch den Job gestresst - und dadurch nachhaltig belastet. Das zeigt eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts Toluna.

Stress im Job und Arbeitsumfeld beeinträchtigen Arbeitnehmer nachhaltig

Zudem besagt die Umfrage, dass rund jeder Zweite (47 Prozent) zumindest phasenweise unter Druck steht, wenn bei der Arbeit gerade besonders intensive Projekte anliegen. Jeder Siebte (16 Prozent) gibt sich entspannt.

Der Rest fühlt sich nicht durch die Aufgaben, sondern eher durch Kollegen oder die Arbeitsorganisation beeinträchtigt. Im Auftrag des Dienstleisters Sodexo wurden 1000 Arbeitnehmer befragt.

dpa

Kommentare