Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gute Aussichten: Jobs im Gesundheitsbereich

Eine Krankenpflegerin reicht einem Patienten ein Glas Wasser. Foto: Daniel Karmann (Symbolbild)
+
Eine Krankenpflegerin reicht einem Patienten ein Glas Wasser. Foto: Daniel Karmann (Symbolbild)

Wer beruflich im Bereich Gesundheit Fuß fassen will, hat zur Zeit gute Chancen. Besonders in der Pflegebranche besteht ein erhöhter Bedarf an Fachkräften. Aber auch bei Ärzten tut sich was.

Münster (dpa/tmn) - Für Arbeitssuchende im Gesundheitsbereich haben sich die Jobaussichten in den vergangenen zwölf Monaten verbessert. Die Zahl der ausgeschriebenen Stellen stieg um 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Besonders gesucht werden Pflegekräfte - hier ist die Zahl der Jobangebote um 17 Prozent gestiegen. Das zeigt eine Auswertung von Stellenanzeigen aus 166 Printmedien und 32 Online-Jobbörsen des Personaldienstleisters Adecco. Ärzte wurden am zweithäufigsten gesucht. Gefragte Fachgebiete sind etwa Chirurgie, Urologie sowie Kinder- und Jugendmedizin.

Kommentare