Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Geschäftsfeier: Gastgeber bestimmt Dresscode

+
In Sachen Dresscode ist der Gastgeber bei Geschäftsfeiern das Vorbild.

Bonn - Wie der Gastgeber, so die Gäste: Laut Knigge sollten sich die Geladenen auf Geschäftsfeiern am Gastgeber orientieren.

Auf Geschäftsfeiern gibt der Gastgeber den Dresscode vor. Nimmt er zum Beispiel die Krawatte ab, dürfen das auch die Gäste, erklärt Alexandra Sievers im “Knigge Ticker“ des Verlags für die Deutsche Wirtschaft in Bonn. Am Gastgeber können sich die anderen auch in der Frage orientieren, ob sie ihr Sakko anbehalten müssen oder nicht. So dürften es die Mitarbeiter auf einer Betriebsfeier ihrem Chef ruhig gleichtun, wenn er das Sakko offen trägt oder es auszieht.

Kommentare