Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Frauen sollten ein Erfolgstagebuch führen

+
Für Frauen kann ein Erfolgstagebuch hilfreich sein

Berlin - Berufstätige Frauen sollten täglich drei Dinge notieren, die ihnen im Job gut gelungen sind.

“Durch dieses Erfolgstagebuch bessert sich das Gefühl für die eigenen Leistungen“, sagt die Karriereberaterin und Diplom-Psychologin Claudia Enkelmann aus Königstein im Taunus. Anstatt darüber nachzudenken, was jeden Tag schiefgegangen ist, machten sich Frauen so jeden Tag ihre eigenen Erfolge bewusst. Mit der Zeit habe das Tagebuch eine positive Wirkung auf die eigene Selbstwahrnehmung. Und es falle Frauen leichter, über die eigenen Leistungen zu sprechen.

Wichtig sei, in dem Erfolgstagebuch neben den großen auch die kleinen Erfolge zu notieren. “Denn auch die kleinen Erfolge sind eine Leistung, die man nicht hinten runterfallen lassen sollte“, rät Enkelmann.

dpa

Kommentare