Deutsche Rentner im Ausland

Ehepaar klagt an - mussten Deutschland verlassen, weil "Monat länger war als Rente"

Die Renter Waldemar und Hildegard H. erhalten gemeinsam nur 1.200 Euro Rente - zu wenig für ein Leben in Deutschland. (Symbolbild)
+
Die Renter Waldemar und Hildegard H. erhalten gemeinsam nur 1.200 Euro Rente - zu wenig für ein Leben in Deutschland. (Symbolbild)

Immer mehr deutsche Rentner können sich das Leben hierzulande nicht mehr leisten - und wandern nach Thailand, Bulgarien & Co. aus. Ein Ehepaar berichtet.

Die wenigsten wollen sich im Alter Gedanken machen müssen, wie Sie Ihren Lebensabend bestreiten. Doch immer mehr Deutsche können von ihrer monatlichen Rente nicht leben - und sind gezwungen, ins Ausland zu gehen. Laut Statistiken der Deutschen Rentenversicherung soll sich die Zahl der deutschen Rentner im Ausland seit 1984 mehr als verdoppelt haben. So sollen es aktuell 240.000 sein, die ihre Rente außerhalb von Deutschland erhalten. Der Grund dafür: In anderen Ländern leben sie meist viel günstiger.


Im Ausland ist es günstiger: Viele deutsche Rentner wandern aus

So erging es auch Waldemar und Hildegard H. Gemeinsam erhalten Sie nur eine Rente von 1.200 Euro, wie das Paar gegenüber dem Nachrichtenportal T-Online verrät. Aus diesem Grund hat es vor zehn Jahren beschlossen, nach Bulgarien auszuwandern. Dort besitzen sie ein Haus und einen Garten, um den sich die Rentner kümmern.


Auch interessant: Frau (60) fällt aus allen Wolken - als sie erfährt, wie viel Rente sie später bekommt.

Sie entschieden sich dazu, Deutschland den Rücken zu kehren, weil der "Monat länger war als die Rente", meint Waldemar H. Außerdem wollte das Paar seinen Kindern nicht zur Last fallen. Ein weiterer Grund: In Bulgarien sind die Lebenshaltungskosten nur halb so hoch. "In Deutschland könnte ich mir kein Auto mehr leisten, keine vernünftige Wohnung und auch kein vernünftiges Essen und Trinken", so Waldemar weiter.

Lesen Sie hier: "Ich stehe unter enormen Stress": Schwerkranker Rentner (68) lebt nur von fünf Euro im Monat.

Video: So ungerecht ist die Rente in Deutschland

Rentner: "In Deutschland könnte ich überleben, aber nicht leben"

Und wie es scheint, wächst die deutsche Gemeinschaft in Bulgarien weiter an. So haben Untersuchungen gezeigt, dass 2002 noch 107 deutsche Rentner nach Bulgarien ausgewandert sind. 2018 waren es dagegen schon 652. Zum Vergleich: Nach Thailand hatte es 2002 noch 671 deutsche Rentner verschlagen, 2018 waren es schon satte 5.415.

Erfahren Sie hier: Bevor Sie Ihre Rente erhalten, wird noch kräftig Geld abgezogen.

Auch eine Freundin des Paares ist Rentnerin und nach Bulgarien ausgewandert. Gegenüber dem Nachrichtenportal meint sie nur: "Ich komme hier wesentlich besser zurecht als in Deutschland. (…) In Deutschland könnte ich überleben, aber nicht leben", so ihr Fazit. Auch Waldemar und Hildegard können sich eine Rückkehr in die Heimat nicht mehr vorstellen. Das käme für sie nicht mehr infrage.

Lesen Sie auch: Rentner verliert sein Haus - bloß weil er dem Finanzamt acht Euro schuldet

jp

"Gut und günstig": Diese zehn Marken lieben die Deutschen - doch Sieger ist nicht Aldi

Platz 10: Ikea - Ob Billy-Regal oder Pax-Kleiderschrank: Viele Deutsche verbringen ganze Samstage mit ihrer Familie in der schwedischen Möbelhaus-Kette, die für ihre günstigen Preise bekannt ist. Kein Wunder also, dass der Einrichtungskonzern es 2019 unter die Preis-Leistungs-Sieger geschafft hat.
Platz 10: Ikea - Ob Billy-Regal oder Pax-Kleiderschrank: Viele Deutsche verbringen ganze Samstage mit ihrer Familie in der schwedischen Möbelhaus-Kette, die für ihre günstigen Preise bekannt ist. Kein Wunder also, dass der Einrichtungskonzern es 2019 unter die Preis-Leistungs-Sieger geschafft hat. © dpa / Jens Kalaene
Platz 9: Amazon - Der Online-Versandriese wächst und wächst - trotz umstrittener Mitarbeiterpraktiken. In der Untersuchung konnte er auf einer Skala von -100 bis +100 Punkte 44,2 Punkte abstauben. Zwar ist er im Vergleich zum Vorjahr abgestiegen (damals belegte Amazon Platz sechs im Ranking), dennoch hält er sich immer noch hartnäckig in der Top 10.
Platz 9: Amazon - Der Online-Versandriese wächst und wächst - trotz umstrittener Mitarbeiterpraktiken. In der Untersuchung konnte er auf einer Skala von -100 bis +100 Punkte 44,2 Punkte abstauben. Zwar ist er im Vergleich zum Vorjahr abgestiegen (damals belegte Amazon Platz sechs im Ranking), dennoch hält er sich immer noch hartnäckig in der Top 10. © dpa / Uli Deck
Platz 8: C&A - Neben H&M ist die deutsche Modekette einer der Lieblinge der Deutschen in Sachen Fashion. Allerdings musste der Konzern ebenfalls Punkte einbüßen - und bekam 2019 "nur" 44,8 Punkte.
Platz 8: C&A - Neben H&M ist die deutsche Modekette einer der Lieblinge der Deutschen in Sachen Fashion. Allerdings musste der Konzern ebenfalls Punkte einbüßen - und bekam 2019 "nur" 44,8 Punkte. © dpa / Christian Charisius
Platz 7: Rossmann - Die deutsche Drogeriemarktkette hält sich standhaft gegenüber der Konkurrenz von dm und Müller. Dieses Jahr landete sie mit 45,8 Punkten auf Rang sieben.
Platz 7: Rossmann - Die deutsche Drogeriemarktkette hält sich standhaft gegenüber der Konkurrenz von dm und Müller. Dieses Jahr landete sie mit 45,8 Punkten auf Rang sieben. © dpa / Peter Kneffel
Platz 6: eBay Kleinanzeigen - Tauschen, sammeln oder verkaufen: Auf der Online-Markt-Plattform können die Deutschen Gebrauchtes und Neues nach Belieben an den Mann (oder Frau) bringen. Mit Erfolg. Mit 47,0 Punkten belegt eBay Kleinanzeigen Platz sechs.
Platz 6: eBay Kleinanzeigen - Tauschen, sammeln oder verkaufen: Auf der Online-Markt-Plattform können die Deutschen Gebrauchtes und Neues nach Belieben an den Mann (oder Frau) bringen. Mit Erfolg. Mit 47,0 Punkten belegt eBay Kleinanzeigen Platz sechs. © dpa / Monika Skolimowska
Platz 5: Balea - Nicht nur die Drogeriemarktkette dm, sondern auch ihre Hausmarke hat es in die Top 5 geschafft. Und sie ist beliebter denn je: Mit 47,2 Punkten konnte sie im Vergleich zum Vorjahr gleich drei Plätze aufsteigen.
Platz 5: Balea - Nicht nur die Drogeriemarktkette dm, sondern auch ihre Hausmarke hat es in die Top 5 geschafft. Und sie ist beliebter denn je: Mit 47,2 Punkten konnte sie im Vergleich zum Vorjahr gleich drei Plätze aufsteigen. © dpa / Uli Deck
Platz 4: Aldi Süd - Der Discounter hält seine Platzierung von 2018 und landete wieder mit 47,5 Punkten auf dem vierten Platz.
Platz 4: Aldi Süd - Der Discounter hält seine Platzierung von 2018 und landete wieder mit 47,5 Punkten auf dem vierten Platz. © dpa / Sina Schuldt
Platz 3: Deichmann - "Markenschuhe so günstig" - das gefällt auch vielen Deutschen, weshalb es der Schuhkonzern auf das Siegertreppchen geschafft hat. Damit behält er ebenfalls seinen Platz vom Vorjahr (52,1 Punkte).
Platz 3: Deichmann - "Markenschuhe so günstig" - das gefällt auch vielen Deutschen, weshalb es der Schuhkonzern auf das Siegertreppchen geschafft hat. Damit behält er ebenfalls seinen Platz vom Vorjahr (52,1 Punkte). © dpa / Marc Tirl
Platz 2: dm - Sie ist und bleibt des Deutschen liebste Drogeriemarktkette: dm. Mit 53,8 Punkten schoss dm auf den zweiten Platz - und damit fünf Plätze vor seinem Erzrivalen Rossmann.
Platz 2: dm - Sie ist und bleibt des Deutschen liebste Drogeriemarktkette: dm. Mit 53,8 Punkten schoss dm auf den zweiten Platz - und liegt damit fünf Plätze vor seinem Erzrivalen Rossmann. © dpa / Uli Deck
Platz 1: Lidl - "Lidl lohnt sich": Diesem Slogan vertrauen offenbar viele Deutsche - so konnte sich der Discounter 2019 die Poleposition mit 54,5 Punkten ergattern. Laut den meisten befragten Deutschen bietet er das beste Preis-Leistungs-Verhältnis an.
Platz 1: Lidl - "Lidl lohnt sich": Diesem Slogan vertrauen offenbar viele Deutsche - so konnte sich der Discounter 2019 die Poleposition mit 54,5 Punkten ergattern. Laut den meisten befragten Deutschen bietet er das beste Preis-Leistungs-Verhältnis an. © dpa / Matthias Balk

Kommentare