Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Interview mit extratipp.com

Lambus-Gründer verraten im Interview: „Wir haben den Deal platzen lassen. Nicht Maschmeyer“

Carsten Maschmeyer, Investor bei der Vox-Show „Die Höhle der Löwen“, beim Fototermin im Rahmen des Interviewtags des Senders
+
Carsten Maschmeyer Investor bei der Vox-Show „Die Höhle der Löwen“

In der Höhle der Löwen konnten sie einen Mega-Deal mit Carsten Maschmeyer ergattern. Doch nach der TV-Ausstrahlung sah es nicht mehr so rosig aus. Im Interview mit extratipp.com verraten die Gründer nun warum der Deal geplatzt ist.

Osnabrück - Sie gaben sich in „Die Höhle der Löwen“* nicht leicht geschlagen. Die Gründer Anja Niehoff und Hans Knöchel stellten sich den Investoren und konnten bei Carsten Maschmeyer (62) einen Deal ergattern. Doch nur unmittelbar nach der TV-Ausstrahlung stellte sich raus, dass der Deal geplatzt ist. Fans der Show behaupteten, dass Carsten Maschmeyer sein Angebot zurückgezogen hatte, doch im Interview mit extratipp.com machen Anja und Hans nun deutlich, dass sie den Deal abgeblasen haben, nicht Maschmeyer.

Das ganze Interview: Lambus-Gründer verraten im Interview mit extratipp.com: „Wir haben den Deal platzen lassen. Nicht Maschmeyer“, gibt es bei Extratipp.com* zu lesen. Außerdem haben wir viele andere spannende Geschichten und aktuelle News rund um das Thema TV*. *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare