Narren stürzten sich von der Schanze

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Ramsau - Beim Faschings-Skispringen war am Samstag kein Platz für Langeweile. Mutige Narren wagten den Sprung von der Schanze. **Faschings-Special**

Das Skispringen am Hochschwarzeck war dieses Jahr der Höhepunkt des Faschings in Ramsau. Veranstalter war der MSC Ramsau, der letzten Samstag schon zum Skijöring einlud.

Rund 40 Teams und Einzelteilnehmer waren angemeldet.

Faschings-Skispringen

Um 14 Uhr startete der erste Springer. Die Teams bestanden aus bis zu acht Personen, die sich todesmutig als Red-Bull-Dose oder Schlauchboot getarnt, die Schanze herunterstürzten.  Die Sprungweiten lagen zwischen einem und 13 Metern.

Hunderte von Zuschauern wollten sich das Spektakel nicht entgehen lassen.

Faschings-Special

Zurück zur Übersicht: Fasching

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser