Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wasserburger Schwarz-Weiß-Ball am 7. Januar

Mit dem Badriazzo ab in die fünfte Jahreszeit

+
Die Stadtgarde Wasserburg wird den Besuchern mit ihrer Show auch heuer wieder einheizen.

Wasserburg - Der Schwarz-Weiß-Ball Badriazzo eröffnet am Samstag, 7. Januar, in der stilvoll dekorierten Badria-Halle die Wasserburger Faschingssaison 2017. Mit neuer Küche dürfen sich die Gäste auf einen exklusiven Ballabend voller Genüsse freuen:

2017 wird es neben Bewährtem auch viel Neues und eine ganz besondere Kombination aus beidem zu

Die Faschingshöhepunkte 2017 in Wasserburg 

entdecken geben. Bewährt ist die Begrüßung der Gäste ab 19 Uhr mit Sektempfang und den jazzigen Klängen von Ernst Hofmann und seinem Trio Tonale.

Um 19.45 Uhr gibt die Lateinformation des TC Inn-Casino eine Kostprobe ihres Könnens. TanzBar – der Name der Band ist Programm. 

Ab 20 Uhr bis zum Open End heizt die Band um den Wasserburger Schlagzeuger Jochen Enthammer den Besucher kräftig ein. Auch ein Überraschungsprogramm steht noch an.

Klaus Schlaipfer sorgt für neue kulinarische Genüsse 

Neu ist in diesem Jahr die Gastronomie. Wirt Klaus Schlaipfer und sein Team werden die Ballbesucher in kulinarischer Hinsicht mit einem Drei-Gänge-Menü verwöhnen.

Die Gäste dürfen sich auf eine Mischung aus exquisit und bodenständig freuen. Das Menü beginnt mit einer Kürbisvariation mit Scampispieß. Erstmals wird es eine Auswahl für das Hauptgericht geben: Die Ballbesucher dürfen wählen zwischen einem Filet vom Bachsaibling, Involtini vom Schweinefilet und Gemüselasagne mit Büffelmozzarella. Als süßer Abschluss werden zweierlei Schokomousse auf Amarettobeeren serviert.

Motto für die fünfte Jahreszeit ab Mitternacht

Zwischen den drei Menü-Gängen gibt es für die Besucher ausreichend Gelegenheit zum Tanz bei Walzer, Foxtrott, Rumba, Cha-Cha-Cha und vielem mehr.

Fester Bestandteil des Bühnenprogramms ist selbstverständlich wieder die Wasserburger Stadtgarde. Gegen Mitternacht wird das Motto für die kommende fünfte Jahreszeit gelüftet. 

Zum Ausklang des Abends oder auch zur Stärkung während der Tanzpausen öffnet die Stadtgarde ihre allseits beliebte Bar. Durch den Abend wird Harry Petermann führen.

mb

Kommentare