Maschkera im Göttinger Kindergarten

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Götting - "Robbi-Tobbi und das Fliwatüüt" war das Motto des Göttinger Kindergartenfaschings.

Bereits im Vorfeld wurde zu diesem Thema, es handelt sich um eine Kinderserie aus denm 70er- Jahren, viel gelesen, gebastelt und geforscht. Das Ergebnis war grandios: Ein knallrotes "Fliwatütt" mit einer Vielzahl an Knöpfen, Lichtern und anderen Funktionen. Schon am frühen Morgen trudelte eine bunt maskierte Kinderschar ein.

Um 10 Uhr war es dann soweit: der Auftritt der " Waither Garde". Auf Wunsch der Kindergärtnerinnen ließen es sich die "Woather Familienväter" nicht nehmen und schlüpften noch einmal in ihre Gardegewänder (Foto) und legten einen perfekt inszinierten Gardetanz aufs Parkett. Anschließend wurden noch selbstgedichtete Gstanzl vorgetragen. Für das leibliche Wohl hatten Mütter gesorgt. Zudem bekamen die Kinder noch überraschend Besuch von der Aiblinger Faschingsgilde mit Hofstaat und Prinzenpaar. Die Gardemädels sorgten mit ihrem flotten Marsch für gute Stimmung und die Tollitäten begeisterten mit dem Prinzenwalzer.

Mangfall-Bote

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser